Registres de l'Academie

Ein Projekt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Seitensuche

Seiteninhalt

Protokoll des 21. Juni 1764

Donnerstag, 21. Juni 1764
Anwesend:

Der Sekretar verlas den Brief, mit dem Herr Professor Caldani, Mitglied der Akademie, das Ableben des Grafen Algarotti mitteilt.

Ebenso einen Brief eines Priesters aus Louvain über die Frage nach der Macht der Päpste.

Ebenso einen Brief des Paters la Borde, Jesuit aus Posen über eine neue Anordnung von Fernrohren und Mikroskopen.

Ebenso einen Brief von Herrn de Catt, durch den er anzeigt, dass Seine Majestät befiehlt, die Aufnahme von drei auswärtige Mitgliedern, den Herren Watelet, de Bourgelot und d’Expilly, vorzunehmen. Diese Wahl wird in einer Woche in der gewohnten Form erfolgen.

Herr Direktor Euler hat einen Brief oder Bericht in Deutsch mitgeteilt, durch den Seine Majestät die Akademie beauftragt, die Erfindung eines Pantometers durch einen Künstler aus Augsburg mit dem Namen Georg Friedrich Brandes zu begutachten. Die Akademie hat sofort den geforderten Bericht geliefert.

Herr de Prémontval hat den Dritten Vortrag über Erziehung, oder ersten Teil über die Übung des Gedächtnisses gehalten.